Abtei Oberschoenenfeld
Nicht im Begreifen liegt die Frucht, sondern im Ergriffensein.
Logo Oberschoenenfeld

 

01.04.2015
Riegg
RieggMartina@aol.com
Wunderbare Tage in der Stille
Liebe Schwestern, wieder einmal durfte ich wunderbare "Tage der Stille" im Schweigen mit unendlichem Tiefgang bei Ihnen verbringen. In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge der Diözese Augsburg unter der Leitung von Elvira Blaha und Frau Maucher konnte unsere Frauengruppe in geschütztem Raum zur Ruhe kommen und neuen Atem schöpfen. Die ruhige Atmosphäre, die in Ihrem Kloster herrscht ist Balsam für die Seele. Alles atmet die Liebe Gottes. Er segne und behüte Sie. Herzlichst Ihre Martina Riegg

10.03.2015
Biesinger
christa.biesinger@congregatiojesu.de
Gruesse
Liebe Sr. Gertrud, liebe Schwestern alle, Ihnen wuensche ich gesegnete Tage auf dem Weg auf Ostern zu und gruesse Sie alle Sr. Christa (jetzt in Bamberg)

22.11.2012
Riedl
petra-riedl@gmx.de
Danke
Liebe Schwester Dorothea und Mitschwestern, wir bedanken uns für die besinnlichen Tage und die herzliche Aufnahme. Und deshalb kommen wir schon am 20.12.2012 wieder. Gerdrud Schöffler, Petra und Karlheinz Riedl

16.10.2012
Röhrig

Kinder sind das Salz der Erde
Markus 10; 11-12: "Und sie brachten Kinder zu ihm, damit er sie anrühre. Die Jünger aber fuhren sie an. Als es aber Jesus sah, wurde er unwillig und sprach zu ihnen: Lasst die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes. Wahrlich, ich sage euch: Wer das Reich Gottes nicht empfängt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen. Und er herzte sie und legte die Hände auf sie und segnete sie." Obige Bibelstelle möchte ich jenem pastoralen Mitgästen an Herz legen, die sich durch Kinderlachen auf den Fluren in ihrer Ruhe gestört fühlen. Die Anregung, die Kinder sollten "auf der anderen Flurseite schlafen, weil ja auch noch (richtige?) Gäste anwesend seien, sei nur als kleine amüsante und dennoch bezeichnende Randnotiz aufgeführt. Uns gefällt es trotzdem und wir kommen gerne wieder... :-))

11.10.2012
Wilkening
gueni1946@gmx.de
Gedicht über die Zeit und wie schön Sie ist auf Erden zu sein
Bitte höflich um Gratiseintrag auf der schönen Seite um viele gratis mit einem Gedicht zu erfreuen.: Die Zeit Die Zeit verrinnt zwischen den Händen, wenn wir sie nicht zu nutzen wissen, Die Zeit für den Menschen hat ein Anfang und ein Ende, Die Zeit ist ein Geschenk des Himmels, nutze Sie und verliere sie nicht aus den Augen, Die Zeit ist eine Reise zwischen dem Himmel und der Erde, Die Zeit ist Geheimnisse zu lüften und die Schönheit der Natur zu entdecken, Die Zeit formt den Menschen, wenn er sich Ziele setzt, um sie zu verwirklichen, Die Zeit ist kostbarer als Diamanten und Edelsteine, Die Zeit verwende sie mit Verstand und von Herzen, Die Zeit, nimm Sie Dir, um Liebe und Geborgenheit zu schenken, Die Zeit ist eine Herausforderung für das Leben, darum vergeude sie nicht, Die Zeit ist um Gefühle zu erwidern, die dir geschenkt werden, Die Zeit ist eine Lebensquelle und sie hat die Macht, Trauer und Leid zu überwinden, Die Zeit hat und kennt keine Grenzen. Text: Günter Wilkening (Urheber), Minden/Westfalen Vielen herzlichen dank!

18.06.2012
Simader

Danke!
Liebe Schwester Dorothea, ich durfte eine wunderschöne Woche bei Ihnen verbringen. Entspannung, Erholung und Meditation fällt in dieser Atmosphäre leicht. Ich danke Ihnen und Ihren Mitschwestern für Ihre Herzlichkeit und Umsorgung. Ich werde oft und gerne daran zurückdenken und bestimmt wiederkommen. :-) Herzliche Grüße

10.04.2012
Schmid
brigitte-u-edi@t-online.de
Wieder daheim
Liebe Schwester Dorothea, liebe Schwestern, nach wunderbaren Ostertagen sind wir wieder im Alltagsleben angekommen. Vielen Dank für die schöne Zeit. Wir haben die Tage bei Ihnen sehr genossen. Auch Pater Theobald Dank für seine Worte bei den Messen. Auf ein baldiges Wiedersehen und alles Gute für Sie Alle, Brigitte und Edi Schmid

04.04.2012
weiser
pingpong@hotmail.de
osterwünsche
liebe Schwestern, ich wünsche ihnen von herzen ein frohes osterfest ihre lila

30.12.2011
Klötzl
engelsprechstunde@gmx.de
Liebe Schwester Dorothea
Ich möchte Euch allen einen wunderschönen Jahresausklang wünschen, und weiß genau das ich nächstes Jahr wieder ein paar Tage bei Euch sein werde. Im Klosterladen besuche ich immer noch den Kater Bernhard der mich an die schöne Zeit zurück erinnert. Schreibe gerade "mein" Buch wo natürlcih Euer Kloster auch eine wichtige Rolle spielt. Bis zum nächsten Jahr Evelyn Klötzl

14.12.2011
Bettina Edelmann
bettinaedelman@hotmail.de
Hallo liebeSchwestern i.Oberschönefeld
Ich wünsch euch allen ein geruhsames Weinachtsfest u.Gesundheit vor allem Sr.Hildegard.Auf das Jahr 2012 freue ich mich besonders da werde ich wieder einige stille u.schöne Tage verbringen.G.die Pilgerin aus Günzburg.

17.11.2011
Müller
wolfgang.mueller@jesuiten.org
Segenswünsche zum Namenstag (?) von Mutter Äbtissin
Liebe Sr. Gertrud, als ich noch bei der GCL in Augsburg war (bis 2007), hatte ich immer wieder Kontakt zu Oberschönenfeld als beliebtem Tagungsort. Dann war ich 4 Jahre in Bühl/Baden bei den Niederbronner "Schwestern vom Göttlichen Erlöseer" und bin seit April hier in Göttingen in der Citypfarrei St. Michael und in der Klinikseelsorge. Da ich hier näher an Helfta bin, kommt mir natürlich schneller die Idee, beim Namen Gertrud an diese große Heilige zu denken. Jedenfalls soll ein dankbarer Gruß Sie erreichen, wer auch immer Ihre Namenspatronin sein mag. P.Wolfgang Müller SJ

03.05.2011
Motyka
IngridM.Motyka@t-online.de
Danke
Liebe Schwestern, vielen Dank für die liebevolle Aufnahme in Ihren Mauern. Es hat mir so gut getan, nur für mich sein zu können und wieder den Weg in meine innere Mitte zu finden. Der Garten mit dem Stein-Labyrinth und der geschützte Raum, den die Klostermauern bieten, hat mir dabei sehr geholfen. Von ganzem Herzen Danke. Ingrid Motyka

21.04.2011
Thomas

Osterwünsche
Ich wünsche dem ganzen Konvent frohe und gesegnete Ostertage! Thomas Ruland

22.02.2011
Schmid
brigitte-u-edi@t-online
Letztes Wochenende
Liebe Schwestern, einen herzlichen Dank für das beruhigende und interessante Wochenende. Ihren Tagesablauf in Teilen zu begleiten hat mich sehr beeindruckt. Einen Tagesausflug im Sommer habe ich schon fest eingeplant und im Dezember freue ich mich auf ein Wiedersehen an einem Wochenende der Einkehr. Alles Liebe für Sie!

14.02.2011
Hiemeyer
brunnenschule@lebenshilfe-augsburg.de
Unser Besuch am 7. Februar 2011
Wir die Klassen BS7 und BS8 grüßen sehr herzlich die Klosterschwestern von Oberschönenfeld. Wir möchten uns vielmals für die tolle Führung bei Schwester Dorothea bedanken. Es hat uns viel Spaß gemacht, ihr im Chorgestühl in der Kirche zu zuhören. Schwester Petra hat uns mit ihrer Stickkunst beeindruckt. Das Beten am Mittag hat uns gefallen. Das Essen war sehr lecker. Markus, Andre, Yasmin,Tobias, Marcel,Tanja,David,Nicole,Patrick,Marco,Fr. Martin, Hr.Ritter,

02.02.2011
Biesinger
christa.biesinger@congregatiojesu.de
DANKE
Für den erlebnisreichen und schoenen Nachmittag am 02.02.2011 moechte ich mich sehr herzlich bedanken. Es war alles so liebevoll hergerichtet und ich habe mich richtig daheim gefuehlt. Herzliche Gruesse an alle Mitschwestern von M. Christa CJ Augsburg

21.12.2010
Waldraff
ilo@ring39.de
Reportage über Sr. Dorothea
Liebe Sr. Dorothea, am 19.12. habe ich zufällig in besagte Reportage geschaltet und bin bis zum Schluß fasziniert dabei geblieben. Ich kenne kaum einen Menschen der in der Bewusstheit seiner eigenen Schwächen so viel Positives ausstrahlt wie Sie. Sie haben mit Ihrem herzlichen Wesen meine Seele berührt und dafür möchte ich Ihnen danken. Bitte bleiben Sie so wie Sie sind und gehen Sie unbeirrt Ihren Weg, das wünsche ich mir von Herzen für Sie.

20.12.2010
Karbe
s.karbe@gmx.de
Film Schwester Dorothea
Danke für den lebensnahen Bericht . Ich wünsche Ihnen einen guten Weg und Gottes Segen. Im Gästehaus machten Sie einen etwas abgehetzten Eindruck, was ja nicht unbedingt der Sinn der Sache ist, auch wenn es einmal eng wird. Mit einer zweiten Hilfe/Arbeitskraft könnte es vielleicht etwas entspannter ablaufen. Wie wäre es, wenn zwei MA die Duschen und WCs säubern. Warum lassen Ihre Mitschwestern Sie da so hängen? Haben Sie den Mut und sprechen Sie diese Frage mal an. Liebe Grüsse Eckart Karbe aus dem Fichtelgebirge, Wunsiedel.

20.12.2010
Stütz
srmregina@gmx.de
Film im BR
Liebe Sr. Dorothea und Mitschwestern Gestern haben wir im Untermarchtaler Noviziatskonvent einen adventlichen Kaffeemittag gehabt und miteinander in unserer kleinen Runde den Film über ihren Alltag,den wir am Abend vorher auf DVD aufgenommen haben, angeschaut. Wir waren alle von der sensiblen Kameraführung, und von der realistischen Allltagswiedergabe beeindruckt, und natürlich auch von ihrer großen Authentizität. Hier war alles live und nicht konstruiert ,und so war ich in Gedanken plötzlich selbst immer wieder miten in Ihrem Alltag den ich ja von so vielen schönen Aufenthalten kenne. Ich wünsche Ihnen und ihrem ganzen Konvent ein gesegnetes Weihnachten . Ihre Sr. Maria Regina

19.12.2010
Corsten
familie.corsten@freenet.de
Dokumentation
ein herzliches Danke für den Einblick in Alltags-und Seelenleben durch die behutsame Dokumentation . Die Offenheit sprach mit besonders an, die gelebte Wahrhaftigkeit. Vielen Dank! Gott segne die Menschen des Klosters. Sanne , verheiratet mit Tom, Mutter von Joshua, Josephin, Marie, Paul, Jonathan und Elijah

19.12.2010
Schwarzkopf
Sr.Judith@gmx.de
Viele Dank.
Liebe Sr. Dorothea, es hat mich sehr gefreut Dich auf dem Bildschirm zu sehen. Vielen Dank! Dir und Deinem Konvent eine ruhige 4. Adventswoche und ein gesegnetes Weihnachtsfest. Sr. Judith

19.12.2010
Emmerli

Schwester Dorothea
Liebe Sr. Dorothea, liebe Mitschwestern des Konventes, ich habe gestern die Reportage über Sie im BR gesehen und habe mich sehr darüber gefreut. Ich habe in meinem Leben selbst bereits einmal hinter die Türen eines Klosters schauen dürfen und war damals zutiefst enttäuscht Über das, was ich dort vorgefunden habe und zähle seitdem zu den , ich gebe es zu, Spöttern dieser Lebensform. Gestern allerdings habe ich gedacht, dass es wohl das ist, was mit einem "weiten Herzen" gemeint ist, als ich die Reportage über Sie, Sr. Dorothea, gesehen habe. Es ist mir ein Stück das Herz aufgegangen ob der Offenheit und Ehrlichkeit vor allem im Hinblick auf die gelegentlichen Zweifel, mit denen Sie sich auseinander setzen. Hätte die Kirche mehr Ordensleute, die mit der Bescheidenheit auftreten, wie Sie in besagtem Beitrag, müssten die Orden vielleicht nur noch halb soviel jammern, weil ihnen der Nachwuchs fehlt. Ich wünsche Ihnen Sr. Dorothea, dass Ihnen Ihre Lebendigkeit bestehen bleibt und viel Glück, wo immer Gott Sie hinführen möge. Alles Gute für Sie und eine gesegnete Weihnachtszeit.

18.12.2010
Obersteiner
obiheidi1@gmx.net
Dokumentation über Sr. Dorothea
ich habe soeben im br die dokumentation über sr. dorothea gesehen und will ihnen unbedingt meine freude über diesen film mitteilen. diese fröhlichkeit, freude, demut, fleiß, offenheit von sr. dorothea haben mich sehr berührt. es war hochinteressant einen einblick in das klosterleben zu bekommen. vielleicht habe ich die gelegenheit das kloster zu besuchen. mit dem segen aus dem heutigen te deum und den besten wünschen zum bevorstehend weihnachtsfest verbleibe ich heidi obersteiner Segen: Gott segne uns mit einem Ort, wo wir uns zugehörig fühlen. Er segne uns mit einem Ort, zu dem wir immer zurückkehren dürfen. Er segne uns mit der Heimat, die wir allein bei ihm finden. Amen. Viel Kraft und Frohe Weihnachten

09.11.2010
Kolmann


Herzliche Grüße und Glückwunsch zu Ihrer schönen Website! Ich würde mich freuen, wenn Sie auch auf meiner Internetseite vorbeischauen würden: http://www.eva-mariakolmann.de/ Sie finden dort Geschichten aus dem Leben der katholischen Kirche in verschiedenen Ländern, zum Beispiel eine Reportage über einen ehemaligen Kindersoldaten aus Uganda, der sich auf die Priesterweihe vorbereitet, einen Priester in Sibirien, der sich um ehemalige Häftlinge aus den berüchtigten Straflagern, aber auch um Frauen, die abgetrieben haben oder nicht abtreiben wollen, kümmert, über einen 80jährigen Missionar bei den Massai etc. Es wäre schön, wenn die Menschen, denen ich begegnet bin, auch Ihre Freunde würden und Sie für sie beten könnten!

28.10.2010
ovelgoenne
stefano199@gmx.de
Gruesse ans Kloster
Gruess Gott aus Dubai! Viele Gruesse nach in den bayrischen Barockhimmel..... besten Dank nochmals an Schwester Petra fuer das aufpäppeln der Klosterarbeit.....jeden Tag erfreue ich mich aufs Neue. alles Liebe und Gute, Gottes reichen Segen

08.05.2010
Mitterwieser
stephan@mitterwieser.de
Welturaufführung "Schwester Dorothea" am 7. Mai 2010 in München
Liebe Schwestern von Oberschönenfeld, an diesem für uns katholischen Christen so dunklen Tag im Bistum Augsburg denke ich voller Ergriffenheit zurück an die gestrigen Abendstunden in der Kath. Akademie in Bayern. Danke für den wunderbaren Einblick in IHRE Gemeinschaft. Ein Lichtblick, eine Kraftspur in diesen Tagen. Frau Maya Reichert und ihr Team haben ein eindrückliches Bild gezeichnet. Ich wünsche dem neuen Film, dass er bald auch daheim gezeigt wird, ganz groß hoffentlich im Sommer 2010 und dann 2011, wenn wir gratulieren und einmal mehr dankbar sein dürfen, dass die Abtei ein solcher Schatz gerade in diesen kirchengeschichtlich so schwarzen Zeiten ist. Gesegnete Zeit! Stephan J. Mitterwieser, Leitershofen

18.04.2010
NAdin


Halihalo zusammen ich muss über euch etwas erfahren dass ist super denn euer Kloster gefällt mir

13.03.2010
Schuler
s.schuler@bundesarchiv.de
Erster Besuch
Ein herzliches Grüß-Gott, nach Oberschönenfeld - wir haben uns heute das Schmankerl gegönnt, Ihre Abtei zu besuchen und sind immer noch sehr angetan ! Die angenehme Atmosphäre im Klosterladen als auch in der Vesper hat uns gut getan. Leider fanden wir die Ausstellung über das Leben im Orden nicht. Mit vielen Grüßen Hildegard Haas und Sabine Schuler

07.03.2010
Thal
b.thal@web.de
ein ganz liebes hallo
hallo meine lieben schwestern ich habe gerade eure webseite gefunden ... vor vielen jahren habe ich bei euch einige wochen lang einen film gedreht ... mittlerweile lebe ich schon gut 15 jahre als wandermönch ... ein leben mit Gott ist wirklich die höchste erfüllung seid behütet meine lieben bernhard

04.03.2010
Ruland

Aufenthalt über Aschermittwoch
Liebe Schwestern ich möchte mich für die gute Zeit über Aschermittwoch bedanken, die ich in der Abtei verbracht habe. Auch wenn ich mich immer noch frage: Wie kann man so leben, wie sie es tun? Obwohl ich das zweite Mal da war, habe ich die Schwestern ganz anders "erlebt" wie beim ersten Mal und ich fand es verstörend, aufrüttelnd, bewundern... Ich weiss es nicht. Aber ich weiss, dass es eine gute Zeit dort war und ich sicherlich wiederkomme. Ihnen eine gute östreliche Busszeit und ein frohes Osterfest! Thomas Ruland

22.12.2009
Wermelt
a.wermelt@online.de
Liebe Weihnachtsgrüße
Liebe Schwestern in Oberschönenfeld,. Wir wünschen Ihnen allen ,besonders Schw.Hildegard ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest und hoffentlich ein Wiedersehen in 2010. Ihre 3 Damen aus dem Münsterland......

02.12.2009
Betting

Grüße
Liebe Schwestern, wir wünschen Ihnen frohe und besinnliche Adventstage und vom Nikolaus nur gute Gaben. Heute backen wir "in der Klostertradition" das Rezept auf der Seite 125. Somit fühlen wir uns bei dieser vorweihnachtlichen Aktion mal wieder mit Ihnen verbunden!! Herzliche Grüße Margret & Klaus

29.10.2009
ASAM
peterasam@alice-dsl.net
Dankbar
Liebe Äbtissin und für mich Schwester Gertrud, das von Ihnen geführte " Gebet der Stille " ist für mich zu einem der ganz wichtigen " Stützpunkte " in meinem Leben geworden. Der erste Dienstag-Abend im Monat ist Oberschönenfeld-Abend! Egoistischerweise für mich kann ich nur hoffen, daß Sie neben der jetzigen verantwortungsvollen Aufgabe als Äbtissin uns ganz normalen Liebhaber des Stillegebetes weiterhin PERSÖNLICH begleiten werden. Mit einem ganz herzlichen " Gott vergelt`s " Ihr Peter ASAM

18.09.2009
Schneider geb. Osterkamp
ulla2656@web.de
Korrektur meiner E-Mail Adresse
Hallo, ich habe soeben bemerkt, dass meine E-Mail Adresse nicht vollständig ist. Ich habe es aber jetzt überprüft und nun ist alles ok. SORRY liebe Grüße aus Essen Ulla

17.09.2009
Schneider geb, Osterkamp
ulla265@web.de
Grüße aus Essen an Schwester Mechthild ( Kreutz)
Hallo liebe Schestern in Oberschönenfeld, vor vielen Jahren (ca.30 ) war ich mit einigen Schwestern aus dem Elisabeth Krankenhaus Essen bei ihnen und habe Schwester Mechthild besucht. Sie ist bei uns zur Kinderkrankenschwester ausgebildet worden und danach in ihr Kloster eingetreten. Ich bin Ulla Schneider geb Osterkamp und war mit Mechthild befreundet. Ich war im Internet unterwegs und bin auf diese Seite gestoßen. da wollte ich mal liebe grüße an alle Schwestern schicken, besonders an Mechthild. Vielleicht bekomme ich ja eine Antwort. Ich würde gerne mal etwas von ihr hören. Liebe grüße aus Essen Ulla

20.08.2009
Schmidberger
PeterSchmidberger@web.de
Äbtissin Maria Caritas Schmidberger
Hallo, ich war gerade auf der Suche nach der Geschichte meiner Großtante Äbtissin Maria Caritas Schmidberger. Da ich dann natürlich auf die Internetadresse des Klosters Oberschönenfeld gekommen bin dachte ich mir, ich lass jetzt einfach mal einen kleinen Gruß da. Ich war schon einmal als kleiner Junge auf diesem Kloster zu Besuch. Da ich davon aber nicht mehr so viel weiß, es sind seit dem ja ca. 18 Jahre vergangen, habe ich vor dieses Jahr mal wieder vorbei zu schauen. Ich hoffe natürlich auch das ich dann wieder ein wenig weiter komme, in der Geschichte meiner Großtante. Schönen Tag noch und bis bald. Gruß Peter Schmidberger

22.02.2009
Betting
klaus-margret@t-online.de
Karnneval - Helau !
Karneval Helau Essen Helau Oberschönenfeld Helau Heute, am verregneten Karnevalssonntag blöttern wir in Ihrem Gästebuch und senden Ihnen herzliche Sonntagsgrüße. Wir hoffen, dass es allen Schwestern gut geht und das Faschingsprogramm steht! Allen viele Grüße und viel Freude beim Feiern Ihre Klaus und Margret.

11.02.2009
Engelsmann
Martina.Engelsmann@googlemail.com
Genesungswünsche
Liebe Schwester Beata, meine herzlichen Genesungswünsche an Sie aus der Waldhausklinik. Gebe Gott, dass es Ihnen bald wieder besser geht. Auch an alle Ihrer Mitschwestern und Ihre Mutter Oberin herzliche Grüße und gute Besserung. Vielen Dank noch einmal für den schönen Sonntagnachmittag in Ihrem Kloster. Es war ein wunderbares Erlebnis. Ihre Martina Engelsmann

11.01.2009
bauer geb bauch
gaby@mango-aachen.de
gratulation
liebe hildegard, habe soeben von doris schneider -ehemals Fass -von deiner neuen "position"erfahren, ganz herzlichen glückwunsch , ich wünsche dir viel erfolg, gottes segen hast du ja sicherlich und eine glückliche hand bei allen deinen aufgaben .....liebe grüsse aus aachen gaby bauer

21.12.2008
Betting Margret u. Klaus
klaus-margret@t-online.de
Weihnachtsgrüße
Liebe Äbtissin Gertrud, liebe Schwestern, wir danken Ihnen für die Weihnachtsgrüße und die Chronik. So sind wir doch wieder mit unseren Gedanken und unseren Herzen bei Ihnen und mit Ihnen verbunden. Wir wünschen Ihnen gesegnete und frohe Weihnachtstage, Glück, Gesundheit, Frieden und Wohlergehen auf allen Wegen durch das Jahr 2009. Mit herzlichen Grüßen Margret und Klaus Betting

20.12.2008
Stütz
srmregina@gmx.de
Weihnachten
Liebe Schwestern von Oberschönenfeld Da ich diese Jahr mit meiner Weihnachtspost nicht rund komme, da die vielen Gemeindeaufgaben mit ganz einfordern, möchte ich Ihnen allen auf diesem Weg gesegnete Weihnachten wünschen und Gottes Beistand für alle Tage des kommenden Jahres. In dankbarer Verbundenheit ihre Sr. Maria Regina aus Untermarchtal

10.12.2008
engel monika
silviaengel85@web.de

Hallo liebe Hildegard! Ich hoffe dass ich dich noch so anreden darf? Es freut mich das du zur Äbtistin gewählt worden bist.,und glaube, dass du die schwere Aufgabe gut meistern wirst. Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit und hoffe dass wir uns vieleicht im neuen Jahr mal sehen. VIELE Grüsse von Monika .

14.11.2008
Gelsing
DorisGelsing@web.de

Viele Grüße aus Essen senden Ihnen liebe Schwestern aus Oberschönenfeld Resi Mörs und Doris Gelsing. Es ist sehr Schade das wir im Internet nicht nachlesen können wer von Ihnen denn jetzt zur Priorin ernannt wurde. Wir hätten gerne gratuliert aber wir wissen leider nicht wem.

31.10.2008
Elke Julia
elbo@fischernetworks.com
Gesucht
Liebe Schwestern von Oberschönenfeld, vor mittlerweile 24 Jahren war ich oft bei Ihnen und durfte viel Zeit im Gästetrakt verbringen. Es war eine so schöne und glückliche Zeit! Werde dafür immer dankbar sein, auch wenn ich nicht mehr der Kirche angehöre. Kennt jemand Anne Klein noch? Kann mir vielleicht jemand eine PN schicken? Ich würde zu ihr so gerne Kontakt aufnehmen! Danke, dass es Euch gibt! Elke

10.10.2008
Gelsing
DorisGelsing@web.de
Der vergessene Schlüssel
Hallo Schwester Annuntiata! Jetzt bin ich schon die zweite Woche wieder zu Hause und der Alltag und eine dicke Bronchitis haben mich schon eingeholt. Ich hoffe der Zimmerschlüssel den ich vergessen habe abzugeben , ist bei ihnen eingetroffen. Ich hoffe es geht ihnen allen gut und ich freue mich schon auf ein wiedersehen. Bis bald. D. Gelsing

17.09.2008
Wörle
wunibald@ottilien.de
Äbtissinnenwahl
Ihnen Mutter Äbtissin Gertrud herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen zu Ihrer großen Aufgabe. Während meines Urlaubs in Neusäß erhielt ich die Nachricht. Möge die Abtei Oberschönenfeld auch weiterhin eine geistige Heimat im Landkreis Augsburg bleiben. Br. Wunibald Wörle OSB

15.09.2008
Koch
sr.emmanuela@erloeserschwestern.de
Neuwahl
Liebe Schwestern von Oberschönenfeld! Ich möchte ihnen allen herzlich gratulieren zur Wahl ihrer neuen Äbtissin Mutter Gertrud.Sehr bin ich mit Oberschönenfeld verbunden,denn ich habe viele schönes und wertvolles erlebt in ihrem Haus und in ihrem Gelände.An dieser Stelle möchte ich Mutter Ancilla von Herzen "DANKE" sagen die mir sehr viel Zeit geschenkt hat und mich durch ihr tief spiritueles Wesen sehr beschenkt hat."DANKE" Mutter Ancilla.Wir bleiben auf jedenfall Verbunden und ich schenke Ihnen mein Gebet. Auch Mutter Gertrud möchte ich mein Gebet schenken damit sie vertrauensvoll ihren neuen Weg gehen kann.Gottes Segen Ihnen Mutter Gertrud und allen Schwestern. Liebe Grüsse Ihre Sr. Emmanuela von Würzburg!

09.09.2008
Hein

Äbtissin Gertrud
Liebe Gertrudis, liebe Sr. Gertrud, liebe Schwestern, ich freue mich mit Euch und Ihnen über die neue Äbtissin von Oberschönenfeld. Sr. Gertrud wird ihre Aufgabe als Äbtissin besonnen und auch leidenschaftlich ausfüllen. Davon bin ich überzeugt. Ich schätze sie sehr und hoffe, dass sie trotz Amt und Würden immer die Gertrudis bleibt, die ich als Eure Schwester kennen und schätzen gelernt habe, im Eierhaus, im Altenheim, in der Küche... der Schmier bleibt unvergesslich. Viel Kraft und ein gute Zeit. Liebe Grüße Andrea

09.09.2008
Alois und Waltraud S.
alwasch@web.de
Herzlichen Glückwunsch
Voller Spannung haben wir heute die Nachrichten im Internet verfolgt und waren voller Freude als wir sahen wie schnell die neuesten Meldungen auf der Internetseite veröffentlicht wurden. Wir gratulieren Ihnen, Mutter Äbtissin Gertrud und allen Schwestern von Oberschönenfeld. Muter Abtissin Gertrud, wir freuen uns auf unsere nächste Begegnung Ende September. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen guten Beginn "vor Gott und und für die Menschen" . Unser Gebet begleitet Sie und den Konvent. Liebe Grüße an Sr. Ancilla und alle Schwestern Ihre Schädler's

08.09.2008
Körner
angelina07@gmx.de
.....einfach so.......
ihr lieben, vor vielen jahre (es sind nun schon 24) war ich ständig gast bei euch - mit einer lieben freundin durfte ich im chrogestühl mit euch beten, im abteizimmer querflöte spielen, im brotladen am frischen brot naschen und mit sr benedikta im klosterladen lachen und singen. beim lesen der gästebucheinträge habe ich erfahren, dass sr benedikta nimmer bei uns ist. tränen laufen mir übers gesicht und ich bin tief erschüttert. die abtei oberschönefeld war mir in meiner jugendzeit stets ein ort der liebe - unendlich viel wurde mir dort von euch allen geschenkt. ich danke von herzen hierfür - und möchte auf diesem wege sr ancilla alles liebe und gute wünschen auf dem weg, den sie heute beginnt. von herzen mein dank, alle engel des himmels mögen stets bei euch sein, einen lieben sonnengruß sendet euch sabine

15.07.2008
Besold
Marita.Besold@t-online.de
Die 4 Rosenheimer Pilgerer
Liebe Schwestern von Oberschönenfeld, wir möchten uns noch einmal für die liebevolle Aufnahme wahrend unserer Pilgerreise bedanken. Besonders " ich " die wirklich am Ende meiner Kräfte war, denke jeden Tag voller Dankbarkeit , an die gute Suppe und den Kräutertee. Durch Sie, liebe Schwestern, habe ich so manches in meinem Leben wieder schätzen gelernt, was im alltäglichen Leben selbstverständlich war. Nochmals recht herzlichen Dank ! Gott schütze Sie ! Marita und Werner Besold , Rosenheim, Claudia Mengen, Rosenheim und Rüdiger Oldenburg aus Hamburg

15.06.2008
Feldker
A.Feldker@web.de
Schöne Grüße aussen Emsland
Wir grüßen granz besonders Schwester Hildegard! Hermann Hedwig Sabine Norbert und Andreas

04.06.2008
Böhm
yvonne.b1@gmx.de
Gruß
Liebe Schwestern der Abtei Oberschönenfeld, ich bin auf ihr Gästebuch gestoßen und möchte ihnen herzliche Grüße und Gottes Segen schicken. Vor einigen Jahren war ich zu Gast bei ihnen im Kloster und ich habe diese schöne Zeit nicht vergessen. Liebe Grüße, Yvonne!

25.12.2007
Familie Frasz

freszdia@freemail.hu
Liebe Schwester Marianne und alle Schwestern! Ich hoffe es geht Ihnen gut! Wir wünchen Ihnen Fröhliche Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr! Familie Frasz aus Szar (Ungarn)

23.12.2007
Schmu
Schmerzhafte-Mutter@web.de

Eine sehr schöne Homepage: übersichtlich, informativ, eindrucksvoll; - die ich mir mal angesehen habe, weil die Äbtisin in der Fastenzeit 2008 für einen Vortrag bei einem Geistlichen Abend am Kloster Stiepel halten wird; - da bin ich ja mal gespannt drauf. Gottes Segen, *die Schmu*

02.12.2007
Granzin
nicole.granzin@gmx.de
Musikgruppe Jona
Hallo liebe Schwestern in Oberschoenenfeld, ich war viele Jahre lang Mitglied der Musikgruppe Jona aus der Gemeinde St. Hedwig in Essen und habe mit meinen Freunden viele schoene Tage in Oberschoenenfeld verbracht. Durch Zufall bin ich heute auf die Homepage gestossen und wollte auf diesem Wege viele Gruesse senden. Vielen Dank fuer die vielen schoenen Erinnerungen.... Eine gesegnete Adventzeit wuenscht Nicole aus Essen

30.11.2007
Ir.Placido(Brasil)
aljean@click21.com.br

Gostei muito de vosso mosteiro, um fote abraso a todos!!! Minhas cordiais lembransas a Abadesa,que conhe no Brasil na bensco abacial da Madre Antonia.

05.11.2007
Marlene

Liebe Schwestern
...heute melde ich mich gerne endlich wieder mal auf diesem Weg bei allen "meinen" Schwestern und schicke sonnige Herbstgrüße nach Oberschönenfeld aus dem Allgäu! - Oft und gerne schaue ich in die homepage, die mir immer wieder sehr gut gefällt! Der Tod von Sr. Benedikta hat mich sehr betroffen gemacht - aber ich habe mich jetzt auch sehr mit euch Allen gefreut, dass es seit dem Wochenende eine "Schwester Maria Stephania" unter Euch/Ihnen gibt. An sie heute einen ganz besonders herzlichen Glückwunsch zu ihrer Entscheidung und eine gute, gesegnete Noviziats-Zeit! Das "strenge Jahr" wird schnell um sein, möge sie viel Kraft und viel Freude in dieser Zeit erleben und erfahren dürfen!!!! In Gedanken verbunden, Eure/Ihre Marlene

05.11.2007
Stütz
srmregina@aol.de
Einkleidung
Liebe Schwestern von Oberschönenfeld. Mit Freude las ich heute früh in Ihren Klosternachrichten dass Sie nun eine neue Novizin, Sr. Maria Stephania haben. Ich bin in Freude und Dankbarkeit mit Ihnen verbunden und wünsche Ihnen und der neuen Novizin jeden Tag Gottes gute Wegbegleitung. Ihre Sr. Maria Regina, die noch gerne an die schönen Urlaubstage in Ihrer Abtei denkt.

03.11.2007
Dechantsreiter
matthias.dechantsreiter@googlemail.com
Brot und Schmalz
Liebe Schwestern, ich wollte mich bei Ihnen sehr herzlich für das gute selbst gebackene Brot und das herrliche Griebenschmalz bedanken! Ich habe schon sehr lange nichts vergleichbar gutes handgemachtes gegessen und werde auf alle Fälle bald wieder Nachschub holen. Viele Grüße aus Regensburg, Matthias.

03.11.2007
Friede
evi.friede@web.de

Heute erfuhr ich die durch Zufall, daß Schwester M. Benedikta verstorben ist. Wir haben uns seit vielen Jahren aus den Augen verloren. Aber viele, viele Jahre waren wir in Briefkontakt. Ich kannte sie noch als Helga Weißenbach. Ich bin über ihren Tod sehr traurig. Verbunden in lieber Erinnerung Eva Friede

19.10.2007
Untermayer
info@moierhof.de
Erinnerungen
Liebe Schwestern von Oberschönenfeld, eigentlich durch Zufal und zum ersten Mal bin ich heute auf Eure beeindruckende Homepage gekommen. Der Tod von Schwester M. Benedikta hat mich sehr getroffen. So lange war ich schon nicht mehr in Oberschönenfeld . . . Die Jugendvesper-Tage sind lange her, aber nie vergessen. Leider bin ich nun soweit entfernt, dass ich kaum Gelegenheit habe, Eure tollen Veranstaltungsangebote wahrzunehmen. Aber wer weiss, nun werde ich die Homepage sicher öfter besuchen und vielleicht kann ich mir einmal wieder einen Oasentag gönnen. Seid alle herzlich gegrüßt, Eure Susanne Untermayer, geb. Enzler

20.09.2007
Diegmann
gabriela.dm@web.de
Grüße nach Oberschönenfeld
Ganz viele liebe Grüße sende ich von ganzem Herzen von Köln nach Oberschönenfeld. Ich hoffe, das es allen Schwestern gut geht und wünsche einen wunderschönen bunten, warmen Herbst. Alles Liebe Gabriela

02.08.2007
Abtei Oberschönenfeld
info@abtei-oberschoenenfeld.de
Unser Gästebuch
Liebe Homepage-Besucher, vielleicht haben Sie bemerkt, dass unser Gästebuch einige Zeit außer Betrieb war. Jetzt ist es wieder geöffnet, und wir freuen uns, wenn Sie uns schreiben.

11.01.2007
Ingenohl geb. Bachert
regina.ingenohl@web.de
Liebe Grüße
Liebe Grüße -nach langer Zeit- an alle lieben Sr. und ein gesegnetes Jahr 2007. Regina, Markus, Bastian und Lisa Ingenohl aus Plettenberg

24.12.2006
Famillie Fräsz


Liebe Schwester Marianne und alle Schwestern! Wir wünchen Ihnen Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Familie Fräsz aus Szar

03.12.2006
Jungwirth
reinhold.jungwirth@web.de
Unser Aufenthalt von Vater und Tochter vom 1.-3.12.
Liebe Schwestern von Oberschönenfeld, heimgekommen in unserem Alltag möchten wir uns auf diesem Weg nochmals für die freundliche Aufnahme in Ihrem Haus bedanken ! Jeder von uns spürte, wie es uns gelang, im Mitfeiern, Mitbeten und Mitsingen bei Ihren Andachten neue Kraft zu schöpfen. Wir glauben auch, dass wir ein Stück des Geistes aus Oberschönenfeld mit nach Hause nehmen durften. So freuen wir uns bereits heute auf ein Wiedersehen ! Melanie und Reinhold Jungwirth

18.11.2006
Anna

Gruß aus Ungarn
Liebe Schwester Marianne! Wir wünschen Ihnen einen sehr glückliches Namenstag! Wir hoffen dass Sie gesund sind und komme in Ungarn noch einmal. Wir denken sehr viel über Sie. Herzliche Grüsse aus Ungarn: Familie Freäsz, Szar.

24.10.2006
Heuberger
pfarramt.diedorf@elkb.de
Meditationstag
Liebe Schwester Ancilla, ich konnte im Oktober d.J. wieder bei Ihnen einen wunderbaren Tag verbringen. Wie auch bei meinen letzten Besuchen habe ich sehr viel Ruhe und Stille für mich gewinnen können. Auch das Tagesthema war wieder sehr gut. Ich wünsche allen eine gute Zeit und freue mich schon auf's nächste Jahr. Mein Tagesspruch: "Der verlorenste Tag ist der, an dem man nicht gelacht hat."Liebe Grüße Martina H.

20.08.2006
Hartmuth
armin_hartmuth@yahoo.de
Bonne journee...
Lieber Konvent! Nachdem ich gerade fuer vier Wochen in Paris sein darf, um dort an der Sorbonne meine Franzoesisch-Kenntnisse aufzumoebeln und meine Unterkunft nur 10 Minuten von Notre-Dame entfernt ist, ist eines sonnenklar: Ein Bienvenue aus der Hauptstadt Frankreichs nach good old OSF darf nicht fehlen. Ich hoffe sehr, dass es Euch allen gut geht und die neue Schola-CD ein absoluter Renner wird. Zudem muesste ja in der Zwischenzeit das DSL-Zeitalter im Kloster begonnen haben. Alsdenn: Ich wuensche Euch weiterhin, dass die guten Draehte gen Himmel heisslaufen und die Sonne des gegenseitigen Austausches auch in Zukunft ein treuer Begleiter der Abtei bleibt. Cordialement, Euer Armin

17.05.2006
Cskör
csokorildiko@t-online.hu
schöne Erinnerungen
Liebe Schwestern! Ich denke so viel an die in Oberschönenfeld verbrachte Zeit, ich habe so schöne Erinnerungen. Ich kann kaum erwarten, dass ich Sie wieder besuche. Ich meine, das wird für mich sowohl körperliche als auch seelische Erfrischung - nach dem Abitur -bedeuten. -Mit freundlichen Grüßen: Ildika Cskör aus Ungarn 17.05.2006

16.04.2006
S. Gelbe

Ostergruß
Sehr geehrte Mt. M. Ancilla, Ihnen allen ein frohes und gesegnetes Osterfest wünscht S. Gelbe

10.11.2005
Tomow
stantomk342@yahoo.de
Gruß
Vielen Dank für Alles! Ich wollte Euch herzlich Grüßen.

18.10.2005
Traphan
katharinatraphan@hotmail.com
Überraschung
Hallo all´Ihr lieben Schwestern! Da ich dieses Jahr noch gar nicht bei Euch war, wollte ich Euch auf diesem Weg alle herzlich grüßen, denn in Gedanken bin ich oft bei Euch! Viele liebe Grüße Katha

26.09.2005
Radänz
jothielen@web.de
Besuch
Am Sonntag, 25. Sep., hat uns unser Freund Jürgen Wojaczek die Abtei gezeigt. Wir waren, ... sind es immer noch, beeindruckt ! Seit über einem Jahr erzählt Herr Jürgen von der Schönheit dieses Platzes. Jetzt wissen wir wovon er schwärmt und er hat nicht im Geringsten übertrieben. Im Gegenteil, von der wunderschönen Kirche hatte er bis dato gar nicht soviel erzählt. Noch immer bin ich begeistert von der Vereinigung ihrer Ausstrahlung, Besinnlichkeit, Ästhetik und gleichzeitiger Pracht. Man kann lange dort aushalten. Wie insgesamt auf dem Gelände und in ! den Gebäuden. Die Verbindung aus Tradition und Moderne, aus Alt und Neu, aus konservativ und weltoffen, aus einfach und speziell, läßt mich immer noch ... nachdenken !!! Vielen Dank Jürgen , für diesen schönen Fleck auf Erden Antje, Joachim mit den Kindern Luiza, Paul und Leni

25.08.2005
Moers

Schöne Grüße
Herzliche Grüße an alle Schwestern von Oberschoenenfeld. Habe es geschaft über den Sohn einer Bekannten ins Internet zu kommen. Ihre Resi Moers

20.08.2005
Hartmuth
armin_hartmuth@yahoo.de
Gruesse ueber den Atlantik
Sehr geehrte Aebtissin Ancilla! Liebe Schwestern des Konvents! Da ich gerade beruflich in Boston verweile, moechte ich die Gelegenheit beim Schopf packen und dem Konvent MANY GREETINGS aus dem "Land der unbegrenzten Moeglichkeiten" zukommen lassen. Hier gibt's wirklich jede Menge Superlativen, doch etwas Vergleichbares zur Abtei Oberschoenenfeld in Sachen "Einkehr bzw. Inne halten" hab ich bis dato noch nicht gefunden. Also: Kompliment an einen einmaligen Ort der Besinnung im Herzen von Bayerisch Schwaben. Dank Eurer Homepage konnte ich den Amerikanern an der Harvard University meine Heimat so richtig schmackhaft machen. Herzliche Gruesse ins Land des WJT 2005 und bis sicherlich bald mal wieder in gewohnt persoenlicher Atmosphaere. Euer Armin P.s.: Und fuer alle, die noch nie in OSF waren - das Kloster ist in jedem Fall eine Reise wert. Weitersagen!!!

07.08.2005
Br. Wunibald
wunibald@erzabtei.de
Glückwunsch zur Homepage
Herzlichen Glückwunsch zu dem sehr informativen und wunderschön gestalteten Internetauftritt. Die zahlreichen Hinweise finde ich gut. Mit herzlichen Grüssen Br. Wunibald Wörle OSB http://www.erzabtei.de/html/Aktuelles/Presse/2002/wuniott.html

21.06.2005
Kruger
mrs-chriss@gmx.de
Liebe Gruesse aus Florida...
...an meinen alten Kollegen 'Woja'. Juergen, ich hoffe sehr, dass Dich meine Nachricht hierueber erreicht. Ich wuerde mich ausgesprochen doll ueber Post von Dir freuen. Wie Du sicher schon weisst lebe ich inzwischen in Florida und bin sehr gluecklich....nein, nicht mehr mit Bjoern:) Ich drueck Dich lieb und die Internetseite hier ist sehr schoen. Die Abtei sieht traumhaft aus und vielleicht komme ich ja irgendwann mal vorbei. Liebe Gruesse aus der Ferne, Chriss :)

29.04.2005
Dr. B. Naarmann + Ehefrau Ulla
benrd.naarmann@ewetel.net
Neugestaltung der Homepage
Eigentlich suchten wir Ihre Faxnummer - die Überraschung ist Ihnen gelungen. Viele Erinnerungen an unsere Kurzaufenthalte wurden present - das Bedürfnis nach Ruhe augeprägter . Ihnen allen ein erholsames Wochenend,sowie alles erdenklich Gute . Bernd+ Ulla Naarmann aus dem Emsland

22.03.2005


Gesegnete Kar- und Ostertage
Sehr geehrte Mt. M. Ancilla, ganz herzlich wünsche ich Ihnen und Ihrem Konvent die tiefe Begegnung mit Christus in der Feier der kommenden Tage. Über Ihren Brief habe ich mich sehr gefreut. Im Gebet verbunden S. Gelbe

21.03.2005
Ina und Johannes
ina_zultner@gmx.de
Gesegnete Ostern
Sehr geehrte und liebe Schwester Ancilla, liebe Schwestern von Obeschönenfeld. Herzliche Grüße aus Berg am Starnberger See. Wir denken oft an Sie und sind für die herzliche und gute Zusammenarbeit mit Ihnen sehr dankbar. Wir wünschen Ihnen gesegnete Ostern. Ich grüße Sie schon jetzt mit dem Ostergruß "Christus ist auferstanden!", mit dem man in Siebenbürgen am Ostersonntag jeden begrüßt hat.

19.03.2005
Murawski
lisamurawski@online.de
Hallo
Hier ist die Lisa, die Tochter von der Fr.Murawski. Schöne Ostern wünsch ich euch, bin am Mittwoch und am Donnerstag bei euch. LISA

18.03.2005
Büning
seku@telia.com
grüsse aus stockholm
LiebeSchwestern in Oberschönenfeld, einen herzlichen Gruss aus Stockholm sende ich Ihnen allen,vor allem Sr Hildegard! Ich freue mich,d ass ich über die homepage meine Erinnerungen an meinen Besuch 1998 (!!) auffrischen kann. Eine gesegnete Karwoche und einfrohes osterfest wünsche ich Ihnen allen, Ihre schwester Elisabeth Büning in der S:T Eugenia Gemeinde in Stockholm. Unsere homepage adresse: www.sanktaeugenia.se

13.03.2005
Diverse
stefan.betting@onlinehome.de
Liebe Schwestern
vom ersten Haltener Ökumenisch-Ökonomisch-Ökologischen Gipfeltreffen senden die herzlichsten Grüße Wirtschaftsweise, befreite Theologen, schwedische Möbelbauer, verwogene Pädagogen und aufmüpfige Patenkinder aus Deutschland und Brasilien. Grüße nach Oberschönenfeld!! Johannes Niggemeier, Stefan, Petra, Jakob und Angela Betting, Jutta Pohl, Björn Stiel

24.01.2005
MVW Musikvertrieb
info@mvw-wildschuetz.de
Gästebuch
Wir sind von der sehr schön gestalten Seite Ihrer Abtei beeindruckt, sie ist wirklich hervorragend gelungen. Mit allen Guten Wünschen für das Jahr 2005 verbleiben wir mit besten Grüßen aus München MVW Musikvertrieb Wildschütz GmbH Drygalski Allee 33 81477 München Petra Wildschütz

24.01.2005
Feldker
Ralf_Feldker@web.de
Ich bin überrascht!!!
Liebe Schwestern, ihre neue Internetprasenz ist zutiefst beeindruckend!!! Ich grüße Sie alle recht herzlich und wünsche Ihnen alles Gute!!! Gruß RALLE F.

21.01.2005
Quilitz
stefan-quilitz@domradio.de
Gruß von Team
Schön sind sie, Ihre neuen Internetseiten! Richtig freundlich + einladend! Wir hier im domradio stöbern immer wieder auf klösterlichen Seiten herum, denn Kloster auf Zeit ist ja ein ständiges Thema. Und jedes Kloster bietet da auf ganz eigene Weise Zeiten und Räume an. Und dass gerade Oberschoenenfeld ein richtiges Wohl-Fühl-Kloster ist, das läßt sich jetzt auch im Internet sehen. Nur eins ist natürlich besser: hinfahren.. Grüße vom ganzen domradio-Team!

13.01.2005
Dirks
schwestern@wurmsbach.ch
Grüße aus der Schweiz
Herzliche mitschwesterliche Grüsse aus der Schweiz! Die homepage gefällt mir sehr gut!! Ein gesegnetes neues Jahr wünscht Sr. Maria Magdalena

31.12.2004
Kolpingsfamilie Bo.-Riemke
Hema.Koss.Bo@t-online.de
Freudiges Ereignis!
Hallo ihr lieben Schwestern, voller Freude haben wir festgestellt, ihr seid im Internet. Offen wie immer, aber jetzt seid ihr weltweit offen. Wir freuen uns sehr und beglückwünschen euch für die Gestaltung eurer Internetseiten. Ganz sicherlich können wir so öfter bei euch reinschauen. Herzliche Grüße und alles Gute für das Jahr 2005 Eure Kolpingsfamilie Bochum-Riemke

29.12.2004
Gelbe

Glückwunsch zur Homepage
Liebe Schwestern von Oberschönenfeld, meinen Glückwunsch zu Ihrem Internetauftritt. Ich wünsche Ihnen ein frohes und gesegnetes Jahr 2005. S.G.

29.12.2004
Pitsch
www.pitsch.hohn@freenet.de
Lob und Wünsche
Liebe Schwestern von Oberschönenfeld, ich bin ganz begeistert von ihrer Homepage. Jede Seite ist anschaulich und interessant gestaltet. Ich wünsche Ihnen alles Gute für das Jahr 2005. Marion Pitsch

29.12.2004
Stütz
SrMRegina@aol.com
Gratulation zur tollen Homepage
Liebe Schwestern von Oberschönenfeld. Ich bin ganz begeistert von Ihrer Homepage, und wenn ich die Bilder sehe, dann bekomme ich direkt ein wenig Heimweh nach Ihnen allen und ihrer gastfreundlichen Abtei. Ich wünsche Ihnen allen im kommenden Jahr Gottes Segen und bin dankbar für alle bisherigen Begegnungen und alle Verbundenheit mit Ihnen. Ihre Schwester Maria Regina aus Untermarchtal

28.12.2004
Betting
klausmargret@compuserve.de
Gratulation zur Homepage
Liebe Schwestern in Oberschönenfeld, wir freuen uns, dass unser " Lieblingskloster " eine so tolle und interessante Homepage hat. Es ist unser Wunsch, dass sie von vielen Interessierten benutzt wird und dadurch Oberschönenfeld in aller Munde ist. Ihnen allen ein gesegnetes, friedvolles und erfolgreiches Jahr 2005. Herzlichst Margret und Klaus

27.12.2004
Rehle
zentrale@vhs-augsburger-land.de
Glückwunsch
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer hervorragend gestalteten Internetseite von der Volkshochschule Augsburger Land.. Wir freuen uns sehr über die Informationen, denn so sind wir bei unseren Exkursionen und Führungen im Kloster Oberschönenfeld immer auf dem neuesten Stand. Ist es möglich, unsere Internetadresse unter Ihre Links aufzunehmen. Mit den besten Wünschen für das neue Jahr Werner Rehle, Pädagogischer Leiter

22.12.2004
Peplies

"Kommt und seht"
Gerne und mit sehr großem Interesse folgten die Kolleginnen und Kollegen dieser Aufforderung und verstehen jetzt -nach Ansicht der sehr gelungenen Internetseiten- noch besser, warum ich mich mindestens einmal im Jahr für ein paar Tage im Kloster Oberschönenfeld aufhalte. Ich finde es sehr schön, jetzt auch "mal schnell vorbeischauen" und mich dabei an die schönen Stunden erinnern zu können, die ich bei Euch verbringen durfte. Herzliche Glückwünsche zum gelungenen Internetauftritt und eine gesegnete Weihnachtszeit für alle Schwestern wünscht Harald Peplies

22.12.2004
Psenner
chezdaniel@gmx.net
"Ich bin ergriffen"
Liebe Schwestern von Oberschönenfeld, nicht nur, dass die Tage bei Ihnen wieder einmal eine Wohltat für Leib und Seele waren, sondern jetzt auch noch eine solch gelungene Homepage. Find ich echt Klasse. übersichtlich, informativ, ansprechend, vermittelt etwas von dem Geist ihrer Abtei... Da steht dem wohl nichts mehr im Wege, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Danke, dass es Sie gibt. Ein gesegnetes Weihnachtsfest bis zu einem Wiedersehen. Ihr Daniel Psenner (http://www.dom-st-martin.de)

21.12.2004
dannehl-springer
Gesa.Dannehl@gmx.net
Gratulation
Wir sind von der geschmackvollen Vorstellung der hervorragendsten Abtei in unseren Landen im Internet begeistert und wünschen Euch nach wie vor viele Gäste und Besucher ! Sie sollen , wie auch wir , immer wieder die Atmosphäre des Hauses erleben dürfen. Seid alle gegrüßt , Eure Gesa u. Margrit

19.12.2004
Unger
staudenmail@t-online.de
Homepage
Ich möchte Ihnen hiermit meine Anerkennung über die informative Homepage Ihres Klosters aussprechen. Ich bin vor einem Monat von meinem geliebten Allgäu in Ihre Nachbargemeinde Wollishausen gezogen und verbringe so viel Zeit wie nur möglich in Oberschoenenfeld, wo ich wenigstens ein kleines Stück meiner Heimat wiederfinde!

18.12.2004
Sahler
Sahler-Klasmuehle@t-online.de
Homepage
Ich habe heute die neue Homepage vom Kloster angeschaut und kann dazu nur gratulieren. Eine hervorragend aufgebaute Sache. Gleichzeitig möchte ich allen Schwestern ein frohes Weinachtsfest und alles Gute für das NEUE JAHR 2005 wünschen

17.12.2004
Spiegel
museumsleitung@schwaebisches-volkskundemuseum.de
Gratulation
Ganz herzliche Glückwünsche zu dem sehr informativen und übersichtlichen Internet-Auftritt - ich habe einiges dazugelernt! Dürfen wir mit einem 'link' auf Ihre Seite verweisen? Herzliche Grüße, Dr. Beate Spiegel Schwabisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld

16.12.2004
Mayer
heijos@mweb.com.na
Neue Homepage
Im fernen Namibia freuen wir uns auch über die wunderschöne, sehr informative neue Homepage. Eine besondere Freude war es für meinen Mann, als er auf den Bildern Sr. Katharina, seine Schwester, entdecken konnte.Nun zeigen wir hier all unsern Bekannten, wie schön es im Kloster sein kann. Auch der "Brotschwester" klingeln sicher manchmal die Ohren, weil wir von der tollen Bäckerei schwärmen.Wir schauen bestimmt oft rein in die Homepage! Vielen Dank! Heidi Mayer

16.12.2004
Sr Lioba
lioba@mutterhaus.de
ich bin begeistert
Liebe Schwestern, Ihre neue Homepage ist wirklich sehr gut gelungen! Herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich Ihnen auf diese Weise aus der Ferne begegnen zu können. Herzliche Grüße an alle und eine gesegnete frohe Weihnacht voll Freude ob der Menschwerdung unseres Erlösers Ihre Sr. Lioba, Mutterhaus Trier

16.12.2004
Veit
m.vitus.veit@t-online.de
Danke!
Sehr geehrte Schwestern von Oberschönenfeld, Danke für den Hinweis auf Ihre Homepage. Diese macht Freude beim Durchblattern. Ich wünsche Ihnen eine gesegnete Adventszeit und viel Freude beim Fest der Ankunft unseres Herrn. Manfred Veit

15.12.2004
Abt Thomas
Abtei. Maienstatt@t-online.de
Homepage
Liebe Mitschwestern, habe mal "reingeschnuppert".......sehr ordentlich! Gratuliere! Eine gesegnete Adventszeit! Brüderliche Grüße Ihr Abt Thomas

15.12.2004
Oberlander
michael.oberlander@lew.de
Gratulation
Hallo, ich gratuliere der Abtei Oberschönenfeld zu dem sehr schönen, gelungenem Internetauftritt. Den Tipp zum Kloster-Surfen bekam ich von Armin Hartmuth.... Mit freundlichem Gruß, Michael Oberlander

15.12.2004
Abtei
abtei@abtei-oberschoenenfeld.de
Gästebuch geöffnet
Unser Gastebuch ist für Sie geöffnet, und wir laden Sie ein, Ihre Anregungen, Wünsche, Vorstellungen oder Korrekturvorschläge einzutragen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. DANKE!

15.12.2004
Marlene

DANKE
Herzlichen Glückwunsch ALLEN, die in sicher mühevoller Kleinarbeit dieses "Werk" zusammen gestellt haben! Ich habe mich sehr über Inhalt und "layout" gefreut und finde es sehr gelungen! - Es hat sicher viel Kraft gekostet, möge es nun Kraft frei setzen bei vielen, vielen Menschen, die auf diese Webseite stoßen! Vielen Dank sagt euch Marlene


Letzte Änderung: 01.04.2015

 

Wappen